, Maeder Fredi

Wichtiger Sieg im Schneegestöber

Auch die 1. Mannschaft holt sich den Sieg gegen Bonstetten. Der starke Schneefall machte den Teams doch zu schaffen

Nach dem klaren Sieg gegen Oberwil, wollte man demErfolgsrezept treu bleiben und mit sehr viel Energie das Spiel gestalten. 

Dies funktionierte von Beginn weg. Die Gäste kamen zu selten kontrolliert aus der eigenen Zone und die Bettlacher konnten viele Bälle bereits in der Offensivzone gewinnen. Mit dem ersten Powerplay des Spiels konnte auch der Bann gebrochen und das erste Tor erzielt werden. In den nächsten 3 Minuten gelangen 3 weitere Treffer, lediglich unterbrochen von einer kleinen Unachtsamkeit in der Bettlacher Defensive. Noch vor der Pause konnte aber das Resultat auf 5:1 gestellt werden. 

Man wollte nun aber unbedingt weiter powern um dem Gegner keine Chance zu geben in's Spiel zu finden. Im mittlerweile dichten Schneegestöber gelang dies gut und man schnürte den Gegner regelrecht ein. Bis auf eine kurze Unachtsamkeit nach einem defensiven Bully, hatten die Gastgeber das Spiel im Griff. Das 10:2 zur zweiten Pause war die logische Konsequenz.

Da der Schneefall aber nicht nachliess wurde entschieden das Spiel nach 40 Minuten zu beenden. Die Bettlacher können so einen klaren Sieg bejubeln.

Matchtelegramm Swiss Streethockey