> Zurück

Keine Siege zum Abschluss

Maeder Fredi 10.03.2019

Das Doppelweekend zum Abschluss der Qualifikation bringt der ersten Mannschaft auch kein Glück. Beide Spiele gehen verloren. 

Das erste Spiel gegen die Sierre Lions nimmt seine Lauf bereits in den Startminute. Der kaum zu bremsende Paulik trifft zwei mal und nach 12 Minuten steht es bereits 0:4. Im Anschluss fängt sich das Heimteam etwas bleibt aber weiterhin ohne zwingende Chancen. Der Powerplaytreffer durch Ryser bleibt ein kurzes Aufbäumen.

Matchtelegramm SHC Bettlach vs Sierre Lions

 

Durch die Niederlage am Samstag war bereits klar, dass auch die letzte theoretische Chance auf die Playoffs dahin ist. So wurde es ein Spiel ohne Bedeutung. Konnte man meinen. Doch die Bettlacher wollten nocheinmal beweisen, was in ihnen steckt. Mit einer kämpferischen Leistung konnte man das Team aus Martigny sehr lange in Schach halten und kam immer wieder zu guten Chancen. Zu Beginn des Spiels konnte man sogar in Führung gehen. Die Walliser nutzten aber jeden kleinsten Fehler gnadenlos aus, so dass am Ende ein doch deutliches Resultat zu Buche steht.

Matchtelegramm SHC Bettlach vs SHC Martigny